Morgen geht es endlich nach Dijon! Demain, on partira enfin pour Dijon!

In den letzten zwei Wochen haben die Französisch-Leistungskurse der Jahrgangsstufen  10 (SÄH) und 11  (KAL) intensiv an dem Comic „Sang Noir“ von Jean-Luc Loyer gearbeitet. Er thematisiert darin das Grubenunglück von Courrières im Jahre 1906, bei  dem fast 1100 Menschen ums Leben kamen.

Unsere Schülerinnen und Schüler haben sich mit dem Vokabular zum Thema Bergbau  vertraut gemacht und für unser Treffen mit tschechischen und französischen Jugendlichen in Dijon interessante Aufgaben vorbereitet.

Nun sind wir gespannt, was wir in unseren gemischten Arbeitsgruppen von den anderen erfahren und lernen werden.

Pendant les derniers quinze jours, les cours renforcés des classes 10 et 11 ont beaucoup  travaillé sur la BD <<Sang Noir>>  dessinée par Jean-Luc Loyer. Celle-ci a pour sujet la tragédie minière de Courrières en 1906 qui a coûté la vie à presque 1100 mineurs.

Après avoir étudié le lexique spécifique  de la mine, nos élèves ont préparé des tâches intéressantes pour animer l’échange en groupes germano-franco-tchèques.

Nous sommes donc impatients d’entamer notre travail.

A plus

 

2 Antworten auf „Morgen geht es endlich nach Dijon! Demain, on partira enfin pour Dijon!“

  1. Ich wünsche allen TeilnehmerInnen eine wunderbare Woche im schönen Dijon.
    Herzliche Grüße auch an meinen Kollegen Monsieur Bruno.

    Heribert Schieler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.